Gemeinde 4325 Schupfart
Gemeinde Schupfart
4325 Schupfart
Sitemap | Suchen | Drucken   

 Menü
  Über Schupfart
    Kennzahlen
    Geschichtliches
    Fotos Schupfart 1
    Fotos Schupfart 2
    Fotos Frühlingserwachen
    Fotos Sommerzeit
    Fotos Herbstfarben
    Fotos Winterzauber
  Verwaltung
  Gemeindeversammlung
  Kommissionen
  Schulen
  Feuerwehr
  Flugplatz Schupfart
  Gewerbe
  Land-/Immobilienangebote
  Links
  News
  Gemeinderat
  Vereine
  Veranstaltungen
  Waldhaus
  Walking-Trail
  Zivilschutzorganisation


 

Kindergarten

Herzlich Willkommen in Schupfart

der obersten Gemeinde des Fischingertales

Wir begrüssen Sie auf der Hompage der Gemeinde Schupfart. Schupfart liegt in einer landschaftlich schönen und ruhigen Lage am Fusse des Tiersteinberges. Ein weites Flur- und Waldwegnetz lädt zu schönen Wanderungen ein. Der Aussichtspunkt auf dem Tiersteinberg bietet Ihnen eine schöne Aussicht über den ganzen Gemeindebann und bis zum Schwarzwald. Besuchen Sie den Mittelpunkt des Fricktals oder den Flugplatz. Schupfart ist über die Postautolinie Mumpf – Schupfart, die A3 Ausfahrt Eiken oder über die Ortsverbindungsstrassen nach Obermumpf, Wegenstetten und Eiken erreichbar. Unser Dorf hat sich in den letzten Jahren vom kleinen Bauerndorf zu einer hübschen Wohngemeinde entwickelt und ist eine lebendige Gemeinde. Haben wir Sie angesprochen? Dann wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim virtuellen Erkunden unserer Gemeinde.

 News vom 24.09.2017
Gesamterneuerungs-Wahl Gemeinderat, Gemeindeammann und Vizeammann Amtsperiode 2018/2021 – 1. Wahlgang vom 24. September 2017

Für die Gesamterneuerungs-Wahl haben die bisherigen 5 Mitglieder des Gemeinderates: Heiz René, Hurschler Angela, Kläusler Verena, Kyburz Thomas und Steinacher André kandidiert. Es haben alle Kandidaten das absolute Mehr (109) erreicht. Heiz René 231 Stimmen, Kyburz Thomas 219 Stimmen, Steinacher André 212 Stimmen, Hurschler Angela 209 Stimmen, Kläusler Verena 199 Stimmen, von total eingegangenen 252 Wahlzetteln. Als Gemeindeammann ist Heiz René mit 224 Stimmen und als Vizeammann ist Steinacher André mit 193 Stimmen gewählt worden. Wahlbüro und Gemeindeverwaltung gratulieren dem Gemeinderat ganz herzlich zur Wahl und wünschen ihnen bei der Ausübung ihres Amtes ganz viel Freude und Befriedigung.

 News vom 24.09.2017
Abstimmungsergebnisse vom 24. September 2017

Das Wahlbüro kann nachstehende Abstimmungsergebnisse vom Sonntag, 24. September 2017 bekannt geben:

1. Bundesbeschluss vom 14. März 2017 über die Ernährungssicherheit annehmen: 201 ja, 83 nein, 6 leer, 0 ungültig
2. Bundesbeschluss vom 17. März 2017 über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer annehmen: 120 ja, 170 nein, 2 leer, 0 ungültig
3. Bundesgesetz vom 17. März 2017 über die Reform der Altersvorsorge 2020 annehmen: 107 ja, 183 nein, 2 leer, 0 ungültig
4. Anpassung der Gemeindeordnung per 1. Januar 2018 zustimmen: 207 ja, 45 nein, 6 leer, 0 ungültig.

Stimmbeteiligung (Durchschnitt): 48%

Anzahl Stimmberechtigte: 594
gültig eingereichte Stimmrechtsausweise: 296


Die Protokolle über die Ergebnisse der eidgenössischen sowie kommunalen Volksabstimmungen vom 24. September 2017 sind im Anschlagkasten ausgehängt - das Wahlbüro.

 News vom 19.09.2017
Ablesen der Wasseruhren

In den nächsten Tagen beginnt Herr Andreas Buchser, Brunnenmeister-Stellvertreter, mit dem jährlichen Ablesen der Wasseruhren. Bitte gewähren Sie ihm Zutritt zur Wasseruhr, damit er diese ablesen kann. Falls die Ablesung wegen Abwesenheit nicht möglich ist, wird ein Ablesezettel im Briefkasten hinterlegt, mit welchem der Zählerstand direkt der Abteilung Finanzen gemeldet werden kann. Besten Dank für Ihre Mithilfe – Abteilung Finanzen.

 News vom 19.09.2017
erteilte Baubewilligungen

Die Bauverwaltung Mumpf/Schupfart hat in Absprache mit dem Gemeinderat folgende Baubewilligung erteilt:
Bauherrschaft: Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung für Umwelt, Sektion Luft, Lärm und NIS, Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau, Grundeigentümer Steinacher André und Pia, Obermumpferstrasse 96, 4325 Schupfart, Bauvorhaben: Kiesplatz für das Aufstellen eines mobilen Luftmesswagens, Parzelle 731 (Blind) in Schupfart

weitere Mitteilungen
© Gemeinde Schupfart